Etosha… oder endlich Safari…

Um 9.55 Uhr am 18.11. fuhren wir in den berühmten Etosha Nationalpark ein. Endlich! Nachdem wir schon seit Wochen diesem Ereignis entgegen fieberten, konnten wir es kaum erwarten die Tiere endlich zu sehen.

Wir verbrachten 2 Tage im Nationalpark und wurden mit zahlreichen Tierbegegnungen reich beschenkt. Wir sahen fast alles! Da trotz Regenzeit noch kein Tropfen Regen fiel ist alles sehr trocken und somit gibt es für die Tiere wenig Möglichkeiten sich zu verstecken. Unser Glück, denn somit konnten wir sehr viele Tiere sehen und zugleich sehr gut beobachten.

Zebra-1_thumb_thumb  Zebra-2_thumb_thumb 

Zebra-3_thumb_thumb   Zebra-4_thumb1_thumb

Zebra-5_thumb_thumb  Zebra-6_thumb_thumb

DSC_0070_thumb_thumb  DSC_0075_thumb_thumb  DSC_0140_thumb_thumb

DSC_0214_thumb_thumb  Lwe-1_thumb_thumb

Lwe-2_thumb_thumb  Lwe-3_thumb_thumb

DSC08170_thumb_thumb  Elefant-1_thumb_thumb

Elefant-4_thumb_thumb  DSC_0162_thumb_thumb

Giraffen_thumb_thumb  Nashorn-1_thumb_thumb

Oryx-1_thumb_thumb  Oryx-2_thumb_thumb

DSC08188_thumb1_thumb  Pan-1_thumb_thumb                                                              

Pan-2_thumb_thumb  Pan-3_thumb_thumb

Pan-4_thumb_thumb  pumba_thumb_thumb

Strauss_thumb_thumb  DSC_0308_thumb1_thumb

Bevor wir abends unser Camp im Park erreichten wurden wir noch Zeuge folgender Begegnung zwischen Tier und Mensch. Eine Nashornmutter samt Kind passierte plötzlich die Straße und das Auto vor uns fuhr weiter und weiter und wollte einfach nicht stehen bleiben. Es kam dem Nashorn so gefährlich nahe, dass es sich und ihr Kind bedroht fühlte und zum Angriff überging. Das Gaspedal durchgedrückt (der schwarzen Staubwolke zufolge) konnte das Auto nur knapp dem Angriff entkommen. Unfassbar, wie manche Menschen sich verhalten. Immerhin sind es wilde Tiere und auch aus der Entfernung sehr gut zu sehen! Ein paar Stunden später sollten wir das Nashorn mit Kind an der Wasserstelle des Camps wiedersehen. Nashorn-attack-2_thumb_thumb    Nshorn-2_thumb_thumb 

DSC_0320_thumb_thumb    DSC_0371_thumb_thumb

DSC_0389_thumb_thumb    DSC_0405_thumb_thumb

Am 20.11.2013 verließen wir Etosha und fuhren weiter nach Tsumeb. Tsumeb wird einer der letzten größeren Städte sein bevor wir den Caprivistreifen hoch im Norden Namibias erreichen werden. Von dort geht es dann mit einem kleinen Schlenker weiter nach Botswana und dann zu den Victoria Fällen. Wir sind gespanntZwinkerndes Smiley

Advertisements
Categories: Uncategorized | 6 Comments

Post navigation

6 thoughts on “Etosha… oder endlich Safari…

  1. Seb W.

    Beautiful out if this world pictures ! What a fantastic adventure you two are riding on ! !! Still ok with the comfort after 2 months, the cold nights with scary noises and so much more I guess? The worst must riding towards EU 🙂 Enjoyyyy!
    Ps: Chris, watch out for the fox !!! 🙂

  2. Krikro

    Fantastic pics and soooo much better riding in the wild than sitting in an office in cold November. Enjoy!

  3. Tillmann

    I get a prickling in my right forefinger when i see this beautiful pictures of africa. If i was there, then i would spend half of the time by shooting pictures. Enjoy this fantastic opportunity and provide us with a lot of informations, stories and pictures. Bye for now!

  4. Jesse

    Moin ihr Beiden!

    Endlich mal wieder ein wenig Berichterstattung und tolle Bilder. 🙂 Apropos: Leider sind bei den letzten beiden Beiträgen nur die kleinen Thumbs und nicht dir Großversion der Bilder zu sehen. Lag das an einer langsamen Internetverbindung? Die normale Größe war schon immer ziemlich cool… 😉

    Viel Spaß und ich hoffe auf viele weitere Posts!

  5. Pete & Rose Dymond

    Hello you two, catching up on your blog, lovely photos 🙂 Sorry we missed you guys after leaving Alte Brucke, enjoy the journey, hugs from your South African buddies, Pete & Rose & Tripitaka 😦

  6. Anonymous

    Hallo Estelle und Chris
    lese immer wieder mit Begeisterung Euren Blog.
    Auch der aktuelle Bericht (über den Iran) ist fantastisch.
    Weiterhin gute Fahrt und alles Gute,
    Ingo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: